Südburgenland

Aktivurlaub im Südburgenland und echt intensiv Menschen und Natur erleben

Das Südburgenland bedingt durch seine geographische Lage und dem einst „eisernen Vorhang“ zu Ungarn war lange isoliert und ist auch vernachlässigt worden. Diese historische Tatsache, hat einen fabelhaften Vorteil, denn dadurch haben sich hier viele schöne menschliche Strukturen, eine eigene Kultur und sehr intakte Natur erhalten, was heute in der Tat ein Juwel ist.

Österreichweit sind die Kellerstöckl in der „Weinidylle“ im Südburgenland einzigartig und vom Massentourismus verschont. Genussvoll erleben sie hier noch ruhige und romantische Tage. Und in dieser sonnigen Region das zu einem gesunden Preis – Leistungs- – Verhältnis, wie wir meinen, denn leckere Mittagsmenüs gibt es in fast allen Gaswirtschaften für unter Euro 6,00.

Ferien im Naturpark in der Weinidylle, die Sonnenseite Österreichs

Der „Naturpark in der Weinidylle“, gegründet 1999, hat eine Fläche von 7. 270 ha.

Er umfasst die folgenden Gemeinden: Güssing, Strem, Heiligenbrunn, Moschendorf, Eberau, Bildein und Deutsch Schützen – Eisenberg, wo „Am Weinberg“ von Deutsch Schützen unser Kellerstöckl liegt.
Naturpark bedeutet eine vom Menschen gestaltete Kulturlandschaft und ein geschütztes Landschafts- – und Naturschutzgebietes. Hier werden gute Erlebnis-, Bildungs- und Erholungswert angeboten. Zwischen dem unterem Pinka- und Stremtal, geprägt durch die idyllischen Hügellandschaften, erstreckt sich dieser vielfältige und farbenfrohe Naturpark. Einzigartig in dieser Landschaft sind die Kellerstöckl, die für den nachhaltigen Tourismus im Südburgenland beste Beispiele sind.

Aktivurlaub , Kultur, Natur und Veranstaltungen im Naturpark

Kulturelle Besonderheiten des Naturparks finden Sie hier: http://www.naturpark.at/kultur.htm

Mehr über die wunderschöne Natur des Naturpark, Wander-, Rad- und Reitwege erfahren Sie unter: http://www.naturpark.at/natur.htm

Aktivurlaub im Südburgenland für Jedermann, denn die Mitgliedsgemeinden des Naturparks in der Weinidylle bieten ständig Aktivitäten und Veranstaltungen an. Gäste sind hier herzlich Willkommen. Schauen sie einmal unter http://www.naturpark.at/gemeinden.htm

Für Weinkenner ein Traum, hier gibt es Weine, echte Weinspezialitäten und schöne Weinkeller

Das Südburgenland stellt das kleinste Weinbaugebiet des Burgenlands dar. Besonders sehenswert ist die Stadt Güssing mit ihrer eindrucksvollen, auf einem Vulkankegel erbauten Burg. Eine Besonderheit ist hier der Uhudler. Dies ist kein Jodler, wie man vielleicht annehmen könnte, sondern ein gekelterter Wein, der aus Trauben der nicht besonders häufigen Amerikanerreben abstammt. Unser Kellerstöckel, umgeben von Weinbergen, Winzern und Buschenschänken, besitzt natürlich einen urgemütlichen privaten Weinkeller. In unserem Weinkeller finden Sie eine Auswahl der regionalen burgenländischen Weinspezialitäten, die hier im Südburgenland ihre Heimat haben. Diese Weine dürfen Sie selbstverständlich während Ihres Aufenthaltes in unserem Ferienhaus verkosten. So wird Ihr Urlaub im Burgenland zur Weinprobe.

Aktivurlaub im Südburgenland und vielfältige Urlaubsaktivitäten im Südburgenland finden sie unter diesem Link auf unserer Webseite: Aktivitäten

Info:

Unter Kellerstöckl versteht man in Österreich ein landwirtschaftlich genutztes Gebäude, vornehmlich in den Weinbaugebieten wie z.B. im Burgenland. Kellerstöckl wurden in sehr schräger Hanglage errichtet, dabei sind die Keller selbst oft weit in den dahinterliegenden Hang vorgetrieben. Der Namen leitet sich vom Keller, dem wesentlichen Teil des Gebäudes her, auf dem – früher vor allem in Holzbauweise – ein einfaches, meist nur einräumiges Stockwerk errichtet wurde, das als Aufenthalts- und Schlafraum für die Arbeiter im Weinberg diente. Der Raum unter dem spitzgiebeligen Dach, der Boden, diente als Lager- und Trocknungsraum für verschiedene Lebensmittel.
Die Keller selbst waren meist zweigeteilt: Der vordere Kellerteil wurde als Arbeits- und Pressraum verwendet, während der hintere, oft auch noch um einige Stufen tiefergelegte Teil des Kellers der eigentlich Gär- und Lagerkeller war. Heute werden viele Kellerstöckl als Ferienwohnungen adaptiert oder als Touristenappartements vermietet.